Home / Blog / Die richtige Jahreszeit zum Heiraten

Die richtige Jahreszeit zum Heiraten

Ein Paar hat beschlossen den Bund fürs Leben zu schließen. Nun stellt sich für sie die Frage, wann wird geheiratet? Soll es eine Hochzeit im blühenden Frühling sein oder darf im Sommer die Sonne vom Himmel lachen? Der Herbst mit seinen bunten Farben bietet ebenso ein schönes Ambiente oder hat eine Hochzeit in der weißen Pracht mehr Flair? Eine Hochzeit lässt sich in jeder Jahreszeit effektvoll ausrichten, es kommt nur darauf an, was das Brautpaar wünscht.

Der Frühlingswalzer eröffnet die Hochzeitssaison

Wenn der Frühling ins Land zieht, sind die Frühlingsgefühle auch nicht mehr weit. Sich verliebt in die Augen blicken und JA zueinander sagen. Der Wonnemonat Mai war lange der beliebteste Monat um vor dem Traualtar zu treten. Wenn die Bäume in ihrer Blüte stehen, zarte Frühlingsblüher die Wiesen bunt machen und sich die erste wärmende Prise auftut, dann ist für viele Paare die beste Zeit ihre Hochzeit auszurichten. Der Monat Mai zaubert eine frühlingshafte Atmosphäre, mit dem die Vormonate März und April noch nicht mithalten können, da sie noch von Wetterkapriolen mit Wind und Regen geprägt sind.

[amazon_link asins=’3832733167,B00MPHTBA6,B06ZZMGXGW,B017B9R51O‘ template=’ProductCarousel‘ store=’nordkirmes0f-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’86e460ac-b332-11e7-8a5b-2dc353244641′]

Den Sommer seines Lebens erleben

Der Monat Juni erlangt immer mehr Beliebtheit unter den Heiratswilligen. Eine sanfte Brise, viele Sonnenstunden und angenehm warme Temperaturen sind dem Brautpaar dann bereits sicher. Ein zartes Brautkleid darf übergezogen werden, ohne befürchten zu müssen, dass sich die Braut erkältet. Die angenehmen Außentemperaturen halten den „Star des Tages“ warm. Der Juli und auch der August passen als Hochzeitsmonate hervorragend, wenn hierfür die passende Location ausgesucht wurde. Eine Hochzeit am Strand verlangt nach der wärmsten Jahreszeit. Das Brautpaar wird mit dem Blick auf das Meer und den endlos scheinenden Horizont belohnt. Sehr schön lassen sich auch diverse Örtlichkeiten mit Laternen, Lichtern und Fackeln schmücken und vermitteln so ein unvergessliches Ambiente. Die Taschentücher für die Schweißperlen dürfen im Juli und August nicht fehlen. Ebenso nicht die kalten Drinks, die der Hitze entgegenwirken.

Die Farben des Herbstes hochzeitlich erstrahlen lassen

Seinen ganz speziellen Indian Summer erleben. Wer hat nicht Lust auf einen schönen Herbst mit einer ansprechenden und farbenfrohen Blätterverfärbung? Der Herbst hat seinen ganz eigenen Charme und ist deshalb für viele Paare bereits die richtige Jahreszeit zum Heiraten. Sie wollen nicht auf die brütende Hitze des Sommers bauen und auch auf den Frühling mit seinen Regentagen wollen sie sich nicht verlassen. Aber ein wärmender Septembertag vereint für viele das, was sie von ihrem Hochzeitstag wünschen. Bunte Farbgebung, wärmende Spätsommertemperaturen und einen strahlend blauen Himmel.

Die Winterhochzeit ganz in Weiß

Manche Paare mögen vielleicht jetzt denken: wer wird schon im Winter heiraten? Immer mehr Brautpaare! Denn keine andere Jahreszeit sorgt für eine solch einzigartige Atmosphäre. Bestes Beispiel dafür ist die Kutschenfahrt. Eine Kutschenfahrt im Schnee gilt als etwas Besonderes. Auch alte Burgmauern oder Schlösser kommen noch besser zur Geltung, wenn sie vorab vom weißen Pulverschnee „angezuckert“ wurden. Wenn Eiskristalle die Fensterscheiben zieren und Schneeflocken in der Luft tanzen, dann darf sich auch die Braut dick anziehen und sollte auf einen wärmenden Pelzbolero zurückgreifen, damit sie nicht friert.

Hier nachlesen ...

Wir wünschen einen schönen Abend

Wir wünschen allen einen schönen Abend und am Dienstag ist es endlich soweit und unser erstes Gewinnspiel startet. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.