Home / Ratgeber / Hochzeitsfeier / Die beliebtesten Hochzeitsspiele

Die beliebtesten Hochzeitsspiele

Der schönste Tag im Leben eines Paares ist die Hochzeit. Hochzeitsspiele sorgen nicht nur für eine ausgelassene Stimmung, sondern haben meist auch eine traditionelle Bedeutung oder symbolisieren den Zusammenhalt des Brautpaares. Heute zeigen wir Ihnen die beliebtesten Hochzeitsspiele:

Das Hochzeitsherz

Auf einem großen Bettlaken wir ein Herz aufgemalt, welches das Brautpaar mit einer Nagelschere ausschneiden muss. Dieser beliebte Brauch ist nicht nur ein Beweis dafür, dass das Paar alles zusammen schaffen kann, sondern auch ein wunderschönes Fotomotiv als Erinnerung an den Tag. Dass der Bräutigam seine Braut anschließend durch das Herz trägt, sollte selbstverständlich sein!

Baumstamm sägen

Ein auf einen Holzbock gelegter Baumstamm muss mit einer Säge vom Brautpaar durchgesägt werden. Dieses Spiel bereitet den Gästen meist mehr Spaß als dem Brautpaar, so ist es doch ein schöner Kraftakt, beweist aber, dass dieses Paar gemeinsam alles meistern kann. Als Andenken unterschreiben die Gäste auf dem abgesägten Stamm.

[amazon_link asins=’B06XR2JKFM,3806827656,3332013939′ template=’ProductCarousel‘ store=’nordkirmes0f-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’7f2d8b66-b331-11e7-8371-ed8ae031bacd‘]

Tanzende Schlüsseljagd

Bei diesem Spiel sind alle Gäste gefragt. Für das Brautpaar wird eine Truhe organisiert, die mit Hochzeitsgeschenken bestückt wird. Nun wird diese Kiste mit möglichst vielen Schlössern verriegelt. Die Schlüssel werden an verschiedene Gäste verteilt und es darf zum Tanz aufgefordert werden. Das Brautpaar muss nun mit den Gästen tanzen und darf erst nach dem Tanz fragen, ob dieser Gast einen Schlüssel hat. Erst wenn sich das Brautpaar gemeinsam alle Schlüssel ertanzt hat, kann es die Truhe öffnen.

Das Hochzeitsquiz

Das Hochzeitsquiz ist wohl das bekannteste Hochzeitsspiel, schließlich kann man bei keinem anderen Spiel besser testen, wie einig sich das Brautpaar ist.  Braut und Bräutigam werden mit den Rücken zueinander auf Stühle gesetzt und bekommen jeweils zwei Zettel in die Hand. Auf dem einen Zettel steht „sie“, auf dem anderen „er“. Nun werden Fragen gestellt, die mit „er“ oder „sie“ beantwortet werden können (z.B.  Wer kann besser Auto fahren? Wer hat die Hosen an in der Beziehung? Wer hat die Initiative beim ersten Kuss ergriffen?). Ein riesen Spaß vor allem für die Gäste, die sich vermutlich ein eigenes Bild über die Antworten machen werden!

Die Brautentführung

Ein Klassiker unter den Hochzeitsspielen, bei dem die Braut entführt wird und der Angetraute mit Hilfe von kleinen Hinweisen (ähnlich einer Schnitzeljagd) seine Liebste finden muss. Bei diesem Spiel sind jedoch einige wichtige Punkte zu beachten: der Entführungsort der Braut muss vom Bräutigam in kurzer Zeit zu Fuß erreicht werden können und das Spiel sollte nicht länger als eine halbe bis dreiviertel Stunde andauern, da ansonsten den anderen Gästen schnell langweilig werden könnte! Dieser Brauch geht übrigens bis ins Mittelalter zurück!

Luftballons steigen lassen

Ein Spiel, bei welchem jeder Gast einbezogen werden muss! Besorgen Sie mit Helium gefüllte (Herz-) Ballons und Postkarten, die bereits mit der Adresse des Brautpaares und einer Briefmarke bestückt sind. Jeder Gast darf nun seinen eigenen, persönlichen Gruß auf einer Karte verewigen und gemeinsam werden alle Ballons in den Himmel entlassen. Im Idealfall erhält das Brautpaar in den nächsten Tagen und Wochen einiges an Post, wenn der nette Finder die Karte in den Briefkasten wirft!

Hier nachlesen ...

Hochzeitslieder – Lieder, die jede Trauung aufwerten

Damit bei einer Trauung viele Gefühle aufkommen, bedarf es der richtigen Musik.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.