Home / Blog / Den Junggesellenabschied im Ausland feiern – wie wäre es mit Prag?
Feuerwerk 660x330 - Den Junggesellenabschied im Ausland feiern – wie wäre es mit Prag?

Den Junggesellenabschied im Ausland feiern – wie wäre es mit Prag?

Der sicherlich schönste Tag im Leben eines Paares ist die Hochzeit, doch es gibt noch eine Reihe von weiteren Events, durch die die Hochzeit einfach unvergesslich wird: wie bspw. der Junggesellenabschied. Jeder „noch“ Junggeselle hat dabei seine ganz eigene Vorstellung, wie sein perfekter Junggesellenabschied aussehen soll. Das kann von spektakulär über entspannt bis hin zu total verrückt Reichen.

Perfekte Bedingungen für einen Junggesellenabschied – Las Vegas

Nicht zuletzt durch den Film „Hangover“ ist die Stadt berüchtigt für ihre Junggesellenabschiede. Dabei kennt jeder den Spruch „Was in Vegas passiert, das bleibt in Vegas“.

Ein Junggesellenabschied in Vegas kann so einiges bieten: abendliche Shows mit bekannten Stars, einem Besuch in einem Club, einer Lounge oder einem Casino. Geht es darum, den Junggesellenabschied pompös zu feiern, dann ist das in Las Vegas kein Problem.

Zudem hat die Stadt auch viel Nervenkitzel zu bieten, wie Zip Lining durch die Canyons im Umland, Rafting, Helikopter-Rundflüge oder eine Jeep Safari. Selbst Quadfahrten durch die Wüste sind ebenso möglich wie Fallschirmspringen und Jetski fahren in einem der Seen. Kurz gesagt die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt.

Tipp: Das bekannteste Hotel für einen Junggesellenabschied in der Stadt ist das Caesars Palace. Hier haben bereits die Jungs von Hangover ihren Junggesellenabschied ordentlich gefeiert.

Party in Prag – ein Hotspot für die europäischen Feierfans

Günstige Preise in Bezug auf Essen und Getränke sind hier das Zugpferd fuer einen Junggesellenabschied in Prag. Hier können partyhungrige lange Partynächte in den unzähligen Clubs feiern, wie dem Karlovy Lázne, welches mit fünf Etagen als größter Club Europas gilt. Bestens geeignet ist eine Pub Crawl Tour, bei der es von Bar zu Bar und später in einen der Clubs geht. So ist es möglich, möglichst viele Hotspots in Prag kennenzulernen.

Über Tag gibt es dann ebenfalls ein breites Angebot an Aktivitäten, wie Gokart fahren, Rafting auf der künstlich aufgebauten Wildwasser-Straße oder Paintball.

Vor allem die Bierliebhaben kommen in Prag auf ihre Kosten. Das technische Bier ist für viele das beste in der Welt, wobei dies nicht verwunderlich ist, denn die Tschechen trinken weitaus mehr Bier als die Deutschen. Hier ist Prag einfach Kult. Führungen werden in den kleinen und großen Brauereien angeboten und zudem gibt es Festivals, wie das Pilsen-Festival im September/Oktober.

Eine andere Idee für den Junggesellenabschied in Prag ist der Nachclub Coyotes Bar. Dort kann sich die Feiergemeinde vor der Clubnacht aufwärmen. Die kleine Kneipe ist im Stadtzentrum zu finden und bekannt für seine sexy Kellnerinnen, die mit ihren Tanzshows den Herren die Köpfe verdrehen. Darüber hinaus laden Biergärten ebenso zum Feiern ein und das Bierspa mit Hopfensauna und Bierbad ist genau das richtige um sich nach einer durchzechten Nacht zu erholen. In den vielen Kleinen und großen Shops gibt es dann noch viele Souvenirs und Kostproben.

Ibiza – für einen Junggesellenabschied der Luxusklasse

Eines der beliebtesten Ziele für einen Junggesellenabschied ist Ibiza, zumindest wenn es um das Ausland geht. Die Insel „der Schönen und Reichen“ ist bekannt für seine unzähligen Clubs und Beachbars. Hier wird etwas für jeden Geschmack geboten und mit Sicherheit kann sich hier jeder auf unvergesslich lange Partynächte freuen.

Das beste ist s, mit einem typischen Marktbesuch zu starten, bei dem es etwas Blaues, Neues oder Altes zu ergattern gibt. Im Anschluss verspricht ein gutes mediterranes Essen eine gute Grundlage für den anstehenden Partyabend. Hier kann die Party in dem weltbekannten Pacha oder dem Privilege starten, bei dem es sich um eine der größten Diskotheken weltweit handelt. Hier legen regelmäßig berühmte DJs auf.

Aber selbst wer seinen Junggesellenabschied etwas ruhiger feiern möchte, der ist auf Ibiza bestens aufgehoben. Denn außerhalb der Hotspots ticken die Uhren langsamer. Dort sind die Menschen entspannt und es wird die geliebte Siesta genossen. Um sich für den großen Tag so richtig auszuruhen ist ein Tag in einer der hübschen Buchten mt feinen Sandstränden und glitzernden Meer bestens geeignet.

In Amsterdam den Junggesellenabschied in einer Kirche feiern

Geht es ums Feiern, dann darf eine bestimmte europäische Stadt nicht außer Acht gelassen werden: Amsterdam! Nicht nur zahlreiche Coffee Shops hat die Stadt zu bieten, sondern ebenfalls ein aufregendes Nachtleben. Wo sonst gibt es einen Club, der in einer ehemaligen Kirche liegt?

Ebenfalls geht es im berühmt berüchtigten Rotlichtviertel zu. Dort gibt es verrückte Stripshows und ein echt verrücktes Nachtleben. Für einen lustigen Junggesellenabschied bietet die niederländische Hauptstadt zahlreiche Optionen. Hier ist es sogar möglich, ebenso wie in Las Vegas eine organisierte Bachelor Party zu buchen. In Amsterdam ist einfach alles möglich: Wie wäre es mit einer Kombination aus Paintball und Stripclub?

Ein Junggesellenabschied will gut geplant sein

Ein Junggesellenabschied im Ausland will gut geplant sein. Aber ganz egal wohin es die Partygäste zieht, der Spaß steht an erster Stelle. Daher ist es wichtig, dass alle die Party genießen und vor allem der Bräutigam, denn es ist seine letzte Party als Single und eben dass sollte ordentlich gefeiert werden.

Hier nachlesen ...

Eine hinduistische Hochzeit

In jeder Religion und in jedem Land wird gerne geheiratet.

Die Trauringe – ein Symbol der Unendlichkeit

Trauringe sind das Symbol der Liebe und lassen auf den ersten Blick erkennen: ihr habt euch gefunden und gehört von nun an für immer zusammen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.