Home / Ratgeber / Das perfekte Braut-Make-up

Das perfekte Braut-Make-up

Die Absicht jeder Braut ist es, dass am schönsten Tag ihres Lebens, alle Blicke auf sie gerichtet sind. So muss nicht nur das Brautkleid genial sitzen, sondern auch das Styling der Braut darf keine Wünsche offen lassen. Die Hochzeitsfrisur darf überwältigend sein und das Braut-Make-up sollte sich als perfekt erweisen.

 

Das perfekte Braut-Make-up – Auch für Bräute, die sich sonst selten schminken

Wer im Alltag nicht zu Lidschatten und Wimperntusche greift, der sollte aber am Hochzeitstag darauf Bedacht nehmen. Es gibt unzählige verschiedene Make-up-Varianten, die die eigene Persönlichkeit noch besser zur Geltung bringen. Also sollte beim Braut-Make-up nichts dem Zufall überlassen werden, denn es übernimmt die Aufgabe, das Gesicht der Braut zum Strahlen zu bringen.

[amazon_link asins=’B01G0RCMN4,386882572X,B0776SL77P‘ template=’ProductCarousel‘ store=’nordkirmes0f-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’432c6b38-04e0-11e8-abe6-3799d304dced‘]
Das perfekte Braut-Make-up – Vom Profi oder Made bye yourself?

Das ist eine sehr wichtige Frage, denn will sich die Braut am schönsten Tag ihres Lebens wirklich um alles selbst kümmern oder will sie sich von einem Profi verwöhnen lassen? Profis verstehen ihr Handwerk und sie wissen, mit welchen Farben sie arbeiten müssen, damit die aufgetragene Schminke zum jeweiligen Frauen-Typ passt. Oft liegt die Möglichkeit sehr nahe, sich das perfekte Braut-Make-up gleich beim Friseur anfertigen zu lassen. So ist die Braut in einem Schritt rundum perfekt gestylt.

Im Gegenzug lassen es sich viele Bräute nicht nehmen und schminken sich am Hochzeitstag selbst. Denn sie vertreten die Meinung, sie kennen sich selbst am besten und wissen, was ihnen steht. Auch gegen das Motto: Selbst ist die Braut, gibt es nichts einzuwenden.

Denn beim perfekten Braut-Make-up geht es grundsätzlich darum, das meiste aus seinem Typ herauszuholen und nur das Ergebnis zählt.

Das perfekte Braut-Make-up – Wie muss es sein?

Es darf elegant wirken und darum macht es Sinn, dass es dezent gehalten ist. Es darf etwas Verführerisches, etwas Romantisches, etwas Mädchenhaftes und Unschuldiges an sich haben. Trotzdem darf es verspielt wirken. Die Beauty Tipps für das perfekte Braut-Make-up gestalten sich vielfältig, wichtig ist es dennoch, dass sich die Braut beim Schminken selbst treu bleibt. Der natürliche Look der Braut sollte durch zu viel Schminke niemals verloren gehen.

 

Wichtige Schminktipps, welche die Braut beachten sollte

Die Grundierung:

Auf die perfekte Grundierung ist zu achten. Sie lässt den Teint der Braut vitaler erscheinen und versteckt so mache kleine Hautunreinheit. Foundation und Concealer kommen dabei zur Anwendung, gefolgt von einem Puder. Mit dem Puder, der in einem natürlichen Hautton gehalten ist, wird die Grundierung fixiert.

Das Augen-Make-up:

Das Augen-Make-up  baut auf eine Wimperntusche auf, die wasserfest ist. Dabei darf dick aufgetragen werden, da ein gutes Mascara die Fähigkeit besitzt, dass der die Augen größer erscheinen lässt. Die Augen erhalten dadurch ihr Strahlen. Mit dem Lidschatten wird etwas sparsamer umgegangen. Sanfte Nudetöne schmeicheln jeder Braut, darum darf auf eine solche Farbgebung zurückgegriffen werden.

Die Lippen:

Kussecht darf er sein, der Lippenstift den die Braut aufträgt. Harmonische Nudefarben verhelfen dem Kussmund zu einem ganz besonderen Glanz. Für welchen Farbton sich die Braut entscheidet, ist ihre Sache. Ob ein pastellfarbiges Pink oder ein zartes Rosé. Sie hat die Wahl.

Das Rouge:

Auf etwas Rouge sollte nicht verzichtet werden, es sorgt für rosige Wagen und somit für einen lebendigeren Look. Die Wangenknochen werden durch das Aufragen des Rouges optisch hervorgehoben. Der Teint der Braut wird verstärkt. Geht es um die Farbwahl, ist ein Rosenholz-Ton dafür immer richtig.

 

Das hauchzarte Styling, welches einen natürlichen Glanz versprüht, macht aus jeder Braut eine Prinzessin. Kein Lächeln ist so unwiderstehlich, wie wenn vorher ein zarter Lippenstift aufgetragen wurde. Jede Braut ist erst dann perfekt, wenn sie ein harmonisch abgestimmtes Braut-Make-up trägt, welches dezent zurückhaltend ist, aber dennoch seine Wirkung nicht verfehlt. Es darf der Braut und ihren Vorzüge schmeicheln, schließlich begleitet das perfekte Braut-Make-up einen unvergesslichen Tag im Leben.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.