Home / Blog / Aktuelle Hochzeitstrends

Aktuelle Hochzeitstrends

Alle Heiratswilligen wollen mehr über die Hochzeitstrends erfahren. Welchen funkelnden Ring darf sich das Ehepaar heuer anstecken und welche leckere Hochzeitstorte wird serviert? Für die Bräute ist ihr Brautkleid von Bedeutung! Doch bevor sie in den Traum aus Weiß schlüpfen, es ist wichtig, sich mit den Hochzeitstrends vertraut zu machen.

Einladungskarten mit  persönlicher Note
Wer nicht alleine feiern möchte, der versendet schon zeitig Einladungskarten, die die Vorfreude auf das große Fest schüren. Die Hochzeitspapeterie gestaltet sich in diesem Jahr sehr individuell, von kalligraphischen Schriftzügen bis hin zum amerikanischen Letterpress, ist alles erlaubt. Die Hochzeitseinladungskarte lässt auch persönliche Einblicke auf das Fest zu. Der Kreativität der Brautpaare sind dabei keine Grenzen gesetzt. Gut ist was gefällt.

[amazon_link asins=’B00W3GHVW4,3862430871′ template=’ProductCarousel‘ store=’nordkirmes0f-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’a7799fa7-b32f-11e7-830d-6d61a1e33f6e‘]

Hochzeitsfarben
Die Hochzeitsfarben werden gerne mit Babys in Verbindung gebracht. Aber heuer färben sie viele Hochzeiten in Hellblau (Serenity) und Rosa (Rose quartz).

Hochzeitsmode – schick, edel und elegant

Das Brautkleid
Die Brautmode zeigt sich verführerisch, ein tief geschnittenes Rückendekolleté zeichnet die Brautkleider in diesem Jahr aus. Nach wie vor angesagt, ist der Mermaid-Stil, mit seiner engen Silhouette. Aufwändige Musterungen und Applikationen auf dem Kleid dürfen nicht fehlen, so finden sich aufgestickte Blumen und Blüten auf den Kleidern wieder. Auf die traditonelle lange Schleppe kann auch in diesem Jahr nicht verzichtet werden. Fließende leichte Kleider in ausgefallenen Varianten werden in diesem Jahr lange Chiffonärmel haben.

Der Hochzeitsanzug
Natürlich ist die Braut die Schönste auf der Hochzeit, aber auch der Bräutigam darf durchaus eine gute Figur machen. Marine, Blau und Saphir sind die Trendfarben der Anzüge, die heuer eher schmal geschnitten sind. Auch ein Materialmix ist erlaubt. Auf Accessoires für den Herrn wird ein besonderes Augenmerk geworfen, so dürfen Hosenträger oder Halstücher nicht fehlen.

Der Blumenschmuck
Die Blumen greifen in diesem Hochzeitsjahr den Romantik Stil auf. Naturmaterialien kommen dabei zum Einsatz. Es werden einheimische Blumen verwendet, die mit wenigen Handgriffen in Form gebracht werden. Natur pur ist gefragt, darum ist auch in diesem Jahr der Griff des Brautstraußes aus natürlichen Materialien gefertigt.

 Die Hochzeitsringe
Das äußere Zeichen der Liebe gestaltet sich sehr einfach. Das Brautpaar darf wieder auf einfache Ringe zurückgreifen. Schlichte, einfache Ringe, wie sie bereits die Eltern getragen haben, sind wieder en vogue. Wer den Ring nicht aus reinem Gold habe möchte, der bindet neue Materialien wie Eisen und Carbon mit ein.

Die Hochzeitslocation
Die Wahl der Hochzeitslocation darf ausgefallen gewählt sein. Denn nur eine ausgefallene Hochzeitslocation bietet auch eine besonders feierliche Atmosphäre. Die Location sollte einfach individuell auf das Brautpaar zugeschnitten sein. Egal, ob es sich jetzt um ein Bootshaus, um ein Wasserschloss oder eine abgelegene Berghütte handelt, das Ambiente muss einfach zur Hochzeitsfeier passen.

Das Hochzeitsmahl
Ein internationales Buffet, wird die Gaumen alle Hochzeitsgäste erfreuen. Die Leckerbissen sind auf einem bunt gemischten Buffet angerichtet, das alle nationalen und internationalen Gästen mundet. Neben klassischen Gerichten finden sich Delikatessen aus anderen Ländern und Regionen ein. Kalte Cocktails zur Erfrischung dürfen im Hochzeitsjahr nicht fehlen, denn zu fruchtigen Drinks und Limonaden mit dem Schuss „Extra“ greift jeder gerne.  

Die Hochzeitstorte
Das perfekte Hochzeitsbuffet endet mit einer genialen Hochzeitstorte, dem angesagten Naked Cake. Die Amerikaner haben diesen leichten Kuchen mit frischer Topping aus Früchten erfunden. Diese Torte kommt ohne Marzipan und Zuckerguss aus, sie schmeckt lecker und leicht. Cup Cakes dürfen auch heuer auf keinem süßen Buffet fehlen.

Die Hochzeitsfotos aus der Vogelperspektive
Einen neuen Blickwinkel auf die Hochzeit werfen und dabei einzigartige Erinnerungsfotos erstellen, das ist die Aufgabe der trendigen Fotodrohne. Luftbildaufnahmen sind im Hochzeitsjahr 2016 der Renner. Der Fotoautomat sorgt für lustige Minifotos direkt vor Ort. Statt den Einwegkameras werden Selfie-Sticks verteilt, die einfach jeden Schnappschuss einfangen.

Hier nachlesen ...

Willkommen auf Starhochzeit.net

Wir sind online

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.